Infos zur Energiewende

Media

Was kostet die Energiewende, wie können wir sie schaffen? Greenpeace informiert seit Jahren über dieses Thema, denn seit 1998 kann jeder seinen Stromanbieter selber wählen und sich damit auch für umweltfreundlichen Strom entscheiden.

Wenn Sie zu einem Ökostromanbieter wechseln, unterstützt Ihr Geld garantiert nur ökologisch sinnvolle Stromerzeugung ohne Kohle und Atomkraft. In vielen Städten sind Ökostromanbieter sogar günstiger als der lokale Stromversorger. Greenpeace hat sogar einen eigenen genossenschaftlich organisierten Ökostromversorger Greenpeace energy gegründet. Bei diesem können Sie viertelstündlich aktualisiert verfolgen, wie Ihr Strom gerade produziert wird. Greenpeace fordert, dass die Kosten für die Energiewende fair auf alle Energieverbraucher, Unternehmen und Bürger, verteilt werden.

Publikationen

Tags