Bäume im Hartenberg erhalten

Media

Der NABU Mainz und Umgebung e.V. hat eine Petition zum Erhalt des Wäldchens im Hartenberg/Münchfeld gestartet. Die Stadt Mainz plant mitten im Stadtteil Hartenberg-Münchfeld einen ganzen Wald von ca. 10.000 Quadratmetern an Investoren zu verkaufen, damit diese dort gewinnbringend hochpreisige Wohnungen errichten können. Ein über Generationen entstandenes Biotop mit vielen alten Bäumen, Hecken und Totholz, wichtiger Lebensraum für Flora und Fauna soll verschwinden - mitten in der Stadt

Die Petition fordert die Mitglieder des Mainzer Stadtrats auf, in ihrer Sitzung am 10.02.2021 alles in ihrer Macht stehende zu tun, um dieses wertvolle Waldstück mitten in der Stadt zu retten, den Verkauf zu stoppen und das Waldstück dauerhaft zu sichern. Der Mainzer Baumbestand steht nicht zum Verkauf.

Greenpeace Mainz-Wiesbaden unterstützt die Petition des NABU und fordert alle auf, sie jetzt gleich zu unterschreiben: Zur Petition "Rettet den Mainzer Baumbestand! Erhalt des Wäldchens im Hardenberg/Münchfeld".

Tags