#Dannibleibt

Media

Aktive von Greenpeace Mainz-Wiesbaden haben am Samstag, den 26.09.2020, eine Infoaktion Dannenröder Forst in Mainz veranstaltet. Sie zogen mit Bannern durch die Innenstadt, verteilten Infoblätter und sammelten Unterschriften zu einer Petition. Für den Ausbau der Autobahn A 49 zwischen Gießen und Kassel soll ein insgesamt 110 ha großes Wald und Wiesengebiet zerstört werden. Betroffen ist neben dem Wald auch ein Trinkwasserschutzgebiet, das den Raum Gießen, Vogelsberg und Frankfurt mit Trinkwasser versorgt. Die geplante Autobahn soll sogar 3,5 Kilometer durch die Wasserschutzzone 2 laufen, in der keine Löcher gegraben werden dürfen, da die oberste Erdschicht als Filter für Schmutz und Schadstoffe dient.

Das Aktionsbündnis "Keine A49" mit zahlreichen Bürgerinitaitiven und Umweltverbänden fordert keinen Ausbau der Autobahn. Seit dem 30. September 2019 ist der Dannenröder Forst von Aktivist*innen besetzt. 

Unterzeichnen Sie die Greenpeace-Petition: "Jetzt die Danni-Rodung stoppen!": https://act.greenpeace.de/danni-bleibt

Publikationen