Stadtradeln Mainz

Media

Das Stadtradeln in Mainz startet am Samstag, den 1. Mai und endet drei Wochen später am Freitag, den 21. Mai 2021. Das Stadtradeln ist ein Wettbewerb zwischen Städten, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Die Ergebnisse des Wettbewerbs zeigen, wie viele Menschen bereits mit dem Fahrrad unterwegs sind und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Das Mainzer Radfahrforum (MRF), dessen Mitinitiator Greenpeace Mainz-Wiesbaden ist, hat zusammen mit seinen Partnern viele Touren für das Stadtradeln geplant. Gemäß den aktuellen Corona-Bestimmungen müssen diese leider ohne Tourguide stattfinden. Es besteht jedoch die Möglichkeit, die Touren im eigenen Familien- und Bekanntenkreis zu fahren. Für einige dieser Touren gibt es auf der Website des ADFC ausführliche Tourenbeschreibungen: www.adfc-mainz-bingen. de.

Geplant ist zudem die Teilnahme an der critical mass am 07.05.2021 um 19 Uhr (Treffpunkt noch offen: www.facebook.com/cmmainz). Auf einem Flyer des MRF sind alle Angebote zum Stadtradeln zu finden - siehe unten.

Greenpeace Mainz Wiesbaden ruft alle Mainzerinnen und Mainzer auf, sich am Stadtradeln zu beteiligen.
Wir sollten zeigen, dass wir bereit sind aufs Fahrrad umzusteigen, auch wenn in Mainz die Radinfrastruktur noch deutlich besser werden muss. Im Wettbewerb des Stadtradelns zählt jeder Kilometer - der Weg zum Büro oder an die Uni genauso wie zum Bäcker, an den Rhein, zum Friseur oder in die Kita. Registrieren Sie sich auf der Mainzer Seite der Stadtradel-Homepage und bilden Sie Gruppen mit ihrem Freundeskreis, in ihrem Betrieb, Verein oder ihrer zivilgesellschaftlichen Organisationen.

Publikationen

Tags